Information zum gestrigen "NOOSE"-Einsatz

Die Bewerbungsphase ist aktuell geschlossen!
  • Guten Abend,


    Wie einige von euch mitbekommen haben, ist es gestern dazu gekommen, dass eine größere Spielergruppe gebannt wurde. Da diesem Fall momentan viel Aufmerksamkeit gewidmet wird und wir Missverständnisse vermeiden wollen, möchten wir euch gegenüber auch hier Transparenz zeigen.


    Warum wurde die Gruppe nun gebannt? Das ist sehr leicht zu beantworten: Sie haben gegen unsere Regeln verstoßen - genauere Angaben möchten wir nicht machen, wir stellen niemanden öffentlich an den Pranger. Natürlich wurden auch vor dem Ausschluss zu einem früheren Zeitpunkt Gespräche geführt und bereits Verwarnungen ausgesprochen. Um dem Rest der Community weiterhin den besten Spielspaß bieten zu können, haben wir uns letztendlich dazu entschlossen, eine größere Gruppe aus dem Spiel auszuschließen.


    Das Fazit ist also, dass die Summe aller Aktionen der Gruppe zu der Entscheidung geführt haben, als Support eine Sanktion auszusprechen und dazu stehen wir auch und wir bitten um Verständnis, dass wir hierbei nicht die Details kommunizieren werden.


    Als nächstes möchten wir Stellung zu einigen Falschaussagen uns gegenüber beziehen. Im anschließenden Gespräch im Teamspeak hat definitiv keine Beleidigung durch unsere Teammitglieder stattgefunden. Sowas vertreten wir nicht jetzt und auch nicht in Zukunft!

    Supportfälle werden im Team auch nie von Teammitgliedern übernommen, die voreingenommen sein könnten. Der Vorwurf, man habe die Gruppe gebannt, weil man “Fanboy” der Gegenpartei sei, ist somit hinfällig.


    Wir als Team sind immer für Gespräche offen und sind bereit jemandem, der einsichtig ist, eine 2. Chance zu geben. Aus der besagten Gruppe wurden auch nicht alle permanent gebannt. Einige haben ein gutes und ehrliches Gespräch mit uns geführt und wurden entbannt. Euch sollte natürlich klar sein, dass öffentliche Hetze einer Wiederaufnahme im Weg steht.


    Nun möchten wir noch die Umsetzung, deren Resultate und das künftige Vorgehen ansprechen.


    Zuerst sprechen wir über das “NOOSE”-Team im Allgemeinen. Auf HomeState möchten wir Angehörigen der betroffenen Spieler eine Möglichkeit geben, einen Bann auch IC ausspielen zu können. Personen mitten im RP einfach zu bannen, ist nicht unsere Art und zeugt auch nicht von gutem RP - weswegen wir das “NOOSE”-Team einsetzen. In einem solchen “NOOSE”-Einsatz wird versucht den Betroffenen IC zu erklären, warum sie nun gebannt werden; Auch gestern war dies der Fall.

    Es gibt keine vorgefertigte Abhandlung eines solchen Einsatzes, jeder Fall ist einzigartig. Je nach Situation kann es dazu kommen, dass jemand nur für ein paar Tage “ausgeflogen” wird - nicht immer wird man erschossen sobald das Spezial-Team auftaucht. Dies konnte man in der Vergangenheit bereits in diversen Streams sehen.


    In diesem speziellen Fall haben wir als Sanktion das Mittel des “NOOSE”-Einsatzes gewählt. Nun stellt sich die Frage, ob die Durchführung gestern gelungen ist. Unsere Antwort darauf lautet NEIN. Es ist tatsächlich so, dass wir uns als Teil des Ganzen sehen und konstruktive Kritik gerne aufnehmen.


    Aufgrund des gewählten Verlaufs des “NOOSE””-Einsatzes, haben wir uns allerdings bei manchen Spielern der Gruppe die Möglichkeit versperrt, den Bann im Nachhinein zu revidieren.


    Zu “NOOSE” bleibt im Allgemeinen zu sagen, dass wir euer Feedback gehört haben und uns Gedanken darüber machen werden, wie wir das System dahinter weiter verbessern können. Bitte vergesst nie, dass sich HomeState in der “closed alpha”-Phase befindet und auch das Team stetig dazulernt.


    Ihr habt diesen Spruch bestimmt bereits mehrmals gehört: Im RP soll es nicht darum gehen zu gewinnen, auch Niederlagen eines Charakters können sich am Ende als schönes und gelungenes RP entpuppen. Unsere Philosophie ist, dass man dem Gegenüber ein RP bieten sollte, an dem auch er Spaß hat. Dies gilt auch und gerade bei Crime RP. Jeder sollte sich den Auswirkungen seines RPs bewusst sein und dabei auch an den Menschen hinter dem Charakter auf der anderen Seite denken.


    Nochmal: Wir gehen mehrfach auf Spieler zu, bevor wir diese aus dem Projekt ausschließen. Selbst nachträglich haben wir ein offenes Ohr und lassen in einem ruhigen Ton mit uns sprechen.


    Um Missverständnissen in Zukunft vorzubeugen, legen wir mit diesem Statement grundsätzliche Aspekte des “NOOSE”-Teams offen.

    Wir werden keinesfalls zu jedem zukünftigen Bann ein Statement verfassen.



    Wir wünschen euch einen schönen Abend und viel Spaß im weiteren RP.